Diözesantag: Eine Einführung

Erschienen am 29. Mai 2019 in Allgemein

Avatar

Mary

 

In knapp sechs Wochen findet unser großer Diözesantag in Augsburg statt! Die Diözesanversammlung 2017 beschloss die Organisation und Durchführung dieses Tages mit dem Ziel, dass sich hier alle Mitglieder des Diözesanverbandes wieder einmal treffen, miteinander austauschen und gemeinsam Spaß haben. 

Wir werden also den ganzen Tag zusammen verbringen, spielen und eine gute Zeit haben. 

Doch wie sieht das Programm konkret aus? 

Gegen 11 Uhr starten wir an der Bühne auf dem Moritzplatz mit einem gemeinsamen Auftakt. Dann erkunden die Kinder, Jugendlichen und Leiter*innen im Rahmen von sogenannten „Bounds“ die Augsburger Innenstadt. Die Gruppen werden dabei so gemischt, dass sich die Teilnehmenden aus dem ganzen Diözesangebiet, aber innerhalb ihrer eigenen Stufe kennenlernen werden. Die Bounds werden im Moment noch von unseren diözesanen Expertenteams, den Stufenarbeitskreisen, erarbeitet und am Diözesantag über die „Action Bound App“ den Kleingruppen zur Verfügung gestellt. Highlights aus diesen Bounds werden wir euch hier in den kommenden Wochen vorstellen. Nach der Zeit in den Stufengruppen kommen wir am Moritzplatz zum Gottesdienst zusammen. Nach einem gemeinsamen Abendessen ist der Tag leider schon vorbei und es geht zurück nach Hause.  

Die Save-the-Date-Postkarten und die Ausschreibung sollte bereits alle Vorstände und in Folge auch alle Mitglieder des Diözesanverbandes erreicht haben. Dich noch nicht? Sprich deine Leiterinnen und Leiter an! 

PS: Natürlich wird der Besitz eines Smartphones nicht vorausgesetzt. Wölflinge und Jungpfadfinder werden von Leiterinnen und Leitern begleitet; diese Stellen der Gruppe den Bound über ihr Smartphone zur Verfügung.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.