Jugendleiter|in Card (Juleica)

Die Juleica ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter*innen in der Jugendarbeit. Sie dient zur Legitimation und als Qualifikationsnachweis der Inhaber*innen. Zusätzlich soll die Juleica auch die gesellschaftliche Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement zum Ausdruck bringen.

Das heißt konkret: Die Juleica beweist, dass deren Träger*innen einen Erste-Hilfe-Kurs sowie einen ein bestimmtes Stundenkontingent ehrenamtlich zu relevanten Inhalten und Kompetenzen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in einer Ausbildungsveranstaltung gearbeitet haben. Darüber hinaus genießen die Besitzer*innen einer Juleica Vergünstigungen für verschiedenste Einrichtungen, Geschäfte und Dienstleistungen. Bei vielen Zuschussgebern bekommen Juleica-Inhaber*innen auch mehr Förderungen für bezuschusste Veranstaltungen ihrer Ortsgruppe.

Was ihr braucht, wenn ihr die Juleica beantragen wollt:

  • Am Besten habt ihr bereits den Einstiegskurs Fünftes Element und den ersten Leiterwagen absolviert, plus einen Erste-Hilfe-Kurs besucht, der nicht länger zurückliegen darf als zwei Jahre.
  • Wenn ihr den Antrag stellt, gebt beim Träger Freier Träger an und sucht nach den Namen eures Stammes, allerdings mit der Adresse unseres Büros.

Was ihr braucht, wenn ihr eure Juleica verlängern wollt:

  • Ihr benötigt einen Nachweis über besuchte Forbildungsveranstaltungen wie weitere Ausbildungsmodule, Stufenkonferenzen, Diözesanversammlungen etc., den wir euch in unserem Büro gerne ausstellen.

Alle weiteren Infos gibt es auf www.juleica.de.