Rover

Mädls und Jungs können im 17. Lebensjahr Rover werden.
Jugendliche und junge Erwachsene suchen hier einen Platz zum Ein- und Ausatmen. Dies gilt sowohl, wenn sie die Welt aktiv gestalten und verändern wollen, als auch, wenn sie im Kreis Gleichaltriger zunächst ein zweckfreies und ruhiges Zusammensein suchen. Das Bedürfnis, sich mit Gleichaltrigen zu treffen, die Lust am spielerischen und kreativen Tun, der Wunsch nach gemeinsamem Handeln und die Suche nach Orientierung schaffen ein Spannungsfeld, aus dem heraus sie Möglichkeiten und Grenzen der jeweiligen Roverrunde zunächst zu finden und dann zu erweitern sind. Deswegen ist das Motto der Roverstufe unterwegs sein.Unterwegs sein hat mit Bewegung zu tun, sich bewegen, sich bewegen lassen, etwas bewegen. Das heißt wo Rover sind, da ist Bewegung, da bewegt sich etwas, da tut sich was. Und wo sich was tut da schaut man hin, man sieht, was geht und schaut sich was ab; man kommt dazu und macht mit; man fragt mal nach wie was geht oder wer vielleicht weiß wie’s geht. Unterwegs ist die Roverstufe dabei nie alleine, sondern zusammen mit anderen unterwegs. Meist nicht auf dem selben Weg, aber in die gleiche Richtung.

Rover Höhlenexpedition
Rover Winterlager
Das Zusammenleben in der Gruppe gibt dem einzelnen Rückhalt und hilft den jungen Leuten, Träume zu realisieren und einen eigenen Weg zu finden. Engagierte Leiterinnen und Leiter fördern dabei die von vielen Kindern und Jugendlichen beinahe verlorene Fähigkeit zur freundschaftlichen Auseinandersetzung, zu Solidarität und zur Entwicklung einer eigenständigen Persönlichkeit. Sie muntern die jungen Pfadfinder auf, Verantwortung für sich und ihre Umgebung zu übernehmen. Ob es dabei um die Umwelt geht oder die Integration von geistig oder körperlich Behinderten, um ein friedliches Miteinander von Deutschen und Ausländern oder die Einhaltung der Menschenrechte – wer Pfadfinder ist, verpflichtet sich, ein »Leben in tätiger Solidarität« zu führen.

Der Diözesanarbeitskreis (DAK) der Roverstufe

 

Fabian Stiegler - Referent der Roverstufe

Fabian Stiegler

Referent der Roverstufe

160920_dpsg_augsburg_logoleiter_liegend_rot

Juli Stengl

Referent der Roverstufe

160920_dpsg_augsburg_logoleiter_liegend_rot

Eva Gräbeldinger

Mitglied des Rover-DAKs

160920_dpsg_augsburg_logoleiter_liegend_rot

Binh Duong

Mitglied des Rover-DAKs

160920_dpsg_augsburg_logoleiter_liegend_rot

Sebastian Hutter

Mitglied des Rover-DAKs

160920_dpsg_augsburg_logoleiter_liegend_rot

David Schell

Mitglied des Rover-DAKs