Internationale Gerechtigkeit


Unsere Ziele und unser Selbstverständnis

Nach dem Leitspruch der Pfadfinder, die Welt ein Stück besser zu hinterlassen, als wir sie vorgefunden
haben, definieren wir unser Selbstverständnis wie folgt:

  • Wir repräsentieren die Haltung der DPSG Diözese Augsburg zu den genannten Themen.
  • Wir repräsentieren die Einstellung der DPSG, vor diesen Problemen nicht die Augen zu verschließen,
    sondern sich aktiv damit auseinanderzusetzen und das in unserer Macht stehende zu
    tun, dagegen vorzugehen bzw. Lösungen zu finden.
  • Wir sensibilisieren und schaffen sowohl das Bewusstsein von DPSGlern in der Diözese als auch
    das Bewusstsein Externer (keine DPSG-Mitglieder) für diese Themen.
  • Wir vermitteln zwischen der DPSG und externen Stellen (z.B. anderen Jugendverbänden, Rotes
    Kreuz o.Ä.), Personen und Plattformen, um dem organisationsübergreifenden Ziel einer „besseren
    Welt“ näher zu kommen.
  • Wir sind Anlaufstelle für alle Interessierten, z.B. einzelne Stufen, einzelne Stämme, Bezirke, Einzelpersonen
    etc., die sich in den genannten Bereichen einsetzen oder informieren wollen.
  • Wir sind Multiplikator und Verteiler von Informationen.


Themengebiete sind zum Beispiel

  • Menschenwürde, Menschenrechte
  • Flüchtlingsproblematik / Migrationsproblematik
  • Krieg und Frieden
  • Nachhaltigkeit (Umgang mit Ressourcen, Umwelt, Energie, …)
  • Fairer Handel
  • Kinderarbeit
  • Kinderrechte
  • Zugang zu Bildung und Anlaufstellen für gesundheitliche Versorgung
  • Gender-Gerechtigkeit

Der Arbeitskreis Internationale Gerechtigkeit der @dpsgaux:

 

Mary

Referentin des AKiG

160920_dpsg_augsburg_logoleiter_liegend_rot

Eva

Mitglied des AKiG

160920_dpsg_augsburg_logoleiter_liegend_rot

Caro

Mitglied des AKiG

roxi

Roxi

Mitglied des AKiG

binh

Binh

Mitglied des AKiG