Wölflinge

Mädchen und Jungen können im 8. Lebensjahr Wölflinge werden.
Mädchen und Jungen im Wölflingsalter sind neugierig, wissensdurstig und stecken voller Phantasie. Sie eignen sich die Welt vorwiegend im Spiel an, sie forschen und finden, decken auf und lassen sich entdecken. Die Freude am Entdecken zeigt sich im Wölflingsalter besonders stark. Darum sollen Wölflinge in ihrer Gruppe gemeinsam

  • zu sich selbst finden,
  • Freundinnen und Freunde finden,
  • hinter die Dinge schauen und mitgestalten,
  • und erfahren, dass Gott für sie da ist.

Alle Gruppen der Pfadfinder im Diözesanverband Augsburg sind unter Bezirke und Stämme zu finden.

Wölflings-Bayern-Lager Obacht Orange

Der Diözesanarbeitskreis (DAK) der Wölflingsstufe

 

Kathi

Katharina Birkmeier

Referentin der Wölflingsstufe

Mäh

Matthias MÄH Weber

Mitglied des Wö-DAKs

Muli

Muli

Mitglied des Wö-DAKs

Ursula

Jochen

Mitglied des Wö-DAKs