Diözesanverband Augsburg

Was Du über die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) wissen solltest:

Pfadfinden in der DPSG bietet viele Abenteuer:

  • mit Freundinnen und Freunden Spaß haben

  • in der Natur unterwegs sein

  • Neues entdecken und ausprobieren

  • Gemeinsam in der Gruppe das eigene Umfeld gestalten

Die Pfadfinder der DPSG im Diözesanverband Augsburg begleiten Kinder und Jugendliche in Ihrer persönlichen Entwicklung. In den regelmäßig stattfindenden Gruppenstunden vor Ort werden alterspezifische und aktuelle Themen aus der Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen thematisiert. Die spannenden Aktionen in der Gemeinschaft liefern eine Menge Spaß wie auch Erfahrungen und Inhalte zur Entwicklung einer selbständigen, selbstbewussten und kritischen Persönlichkeit.

Die Jugendarbeit der DPSG basiert auf einer hochwertigen international anerkannten Ausbildung der Jugendleiter (w/m) und ist den Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen zeitgemäß angepasst.
Persönliche Entwicklung, Vertrauen, Freundschaft, Solidarität, Offenheit, Toleranz und Nachhaltigkeit bestimmen den Weg, Talente werden geweckt und Persönlichkeiten entfalten sich.

bhm_06

„Himmelweit und sternennah!“

Die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg ist regional, national und international organisiert und steht allen Kindern und Jugendleitern, unabhängig von Herkunft oder Religionszugehörigkeit, offen.


Jeden Tag eine gute Tat? Viel mehr als das!

Es gibt sie noch, die „gute Tat“ der Pfadfinder – aber anders als man es vielleicht erwartet:
soziales Engagement und eine klare persönliche Einstellung zu den Herausforderungen unserer Gegenwart und Zukunft gehören dazu.

Und der Wille, Menschen und Natur positiv und schützend zu begegnen – eben ein Leben nach Pfadfinder-Prinzipien. Und das schon seit über 100 Jahren. Denn dieser Denkansatz war bereits im Jahr 1907 die Grundlage für Sir Robert Baden-Powell bei der Gründung der ersten Pfadinder-Gruppen.

Bis heute gilt: Pfadfinder gestalten ihr Leben in Verantwortung…

  • … gegenüber sich selbst, zum Schutz und zur Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit,
  • … gegenüber anderen, als Beitrag für mehr Gerechtigkeit und Frieden in der Gesellschaft und der Welt,
  • … gegenüber ihrem Glauben.
11181780_970947686259594_2463042275381453039_o

„Learning by doing“

Lernen durch Erfahrung führt zu einer selbständigen und reflektierten Lebensführung.